image_pdfimage_print

XenDesktop 7.12 – und der Local Host Cache ist zurück

Hallo zusammen

Heute (07.12.16) ist die neue Version von XenApp/XenDesktop erschienen. Nebst vielen Neuerungen welche ihr hier nachlesen könnt, kam der Local Host Cache (LHC) zurück.

Mit diesem ist es nun wieder wie vor der Ära von Version 7.x möglich, dass der Betrieb einer XA/XD Umgebung weiterläuft, auch wenn die Verbindung zum SQL Server fehlschlägt. Im Gegensatz zum alten LHC, welcher von jedem XenApp Server lokal verwaltet (Access DB) und direkt angesteuert wurde, läuft der neue LHC in einer kleinen SQL Instanz (Local DB) und bei einem Ausfall des SQL Servers wird eine Instanz bestimmt, auf welche sich alle Controller verbinden. Da die verschiedenen LHC von den jeweiligen CCS parallel zum eigentlichen Betrieb aktuell gehalten werden, soll diese neue Variante auch einiges stabiler sein als der alte LHC.

Die Local DB ist bei einer Neuinstallation von XA/XD 7.12 standardmässig aktiv.

Bei einem Upgrade einer älteren Installation wo das Connection Leasing aktiv war, muss dieses noch deaktiviert und der LHC aktiviert werden:

Mehr und detailliertere Informationen findet ihr in den Docs.

Viel Spass beim Erfahrungen sammeln :-)

Workspace Control – nur getrennte Sitzungen übernehmen

Hallo zusammen

Wer mit Citrix Webinterface gross geworden ist kennt noch die verschiedenen Einstellungen zur Workspace Control.
Als Storefront herausgekommen ist, musste man dieses Feature in der web.config suchen. Mittlerweile ist es im GUI verfügbar aber leider noch nicht so wie wir es uns wünschen würden.

XD-SF-WorkspaceControl

Bei genauerem Hinsehen stellt man fest, dass man nicht zwischen aktiven und getrennten Sitzungen unterscheiden kann.

Wie kann man dies nun lösen?

weiterlesenWorkspace Control – nur getrennte Sitzungen übernehmen

Umgang mit gepinnten Dokumenten

In einem meiner letzten Citrix XenDesktop Kursen schilderte mir ein Teilnehmer die Problematik, dass bei Ihnen die gepinnten Dokumente (also Dokumente, welche z.B. bei Word in der Taskleiste fixiert wurden) nach einer Neuanmeldung eines Benutzers nicht mehr vorhanden waren:

Taskbar-Pinned-Docs-01

Aus dieser Schilderung heraus haben wir ein wenig Brainstorming zu den möglichen Ursachen vorgenommen und hier ein wenig die Zusammenhänge:

weiterlesenUmgang mit gepinnten Dokumenten

XML Dienste & Citrix Director gemeinsam hinter NetScaler

Hey NetScaler Fans

Ich habe in meiner Umgebung folgendes Szenario:
– zwei XenDesktop Controller auf welchen auch Director installiert ist
– einen Loadbalancing (LB) vServer auf dem NetScaler, welcher beide Server ansteuert

Ziel war es:
– den SSL LB vServer für XML-Anfragen zwischen Storefront und Controller zu verwenden mit Hostname = xmlxd7.domain.pit
– den gleichen SSL LB vServer für den Zugriff auf die Director Site zu verwenden mit Hostname = director.domain.pit
… bis hierher noch kein Problem, aber
– beim Zugriff auf den Hostname director.domain.pit soll der NetScaler im Bedarfsfall auf die URL /Director umleiten, aber KEINESFALLS wenn eine XML Anfrage den LB vServer erreicht

weiterlesenXML Dienste & Citrix Director gemeinsam hinter NetScaler

ICA Auflösungsprobleme bei verstellten DPI

Hallo Citrix Freunde

Ich hatte gerade einen interessanten Supportfall.

Der Benutzer hat auf seinem lokalen Rechner die DPI Einstellung verändert (im konkreten Fall auf 150 DPI):

CR-ChangeDPI-2

Sobald der Benutzer eine ICA Sitzung startet wird diese entsprechend der DPI Werte skaliert und kann nicht verändert werden:

CR-ChangeDPI-1 CR-ChangeDPI-3

Folgende Einstellungen bei den Prozessen wfcrun32.exe und wfica32.exe sorgen für Abhilfe.

CR-ChangeDPI-4

Ob dieser Workaround für ewig funktioniert oder nur temporär entzieht sich meinen Kenntnissen. Diese Informationen habe ich netterweise vom Partner erhalten mit welcher wegen dem Problem an uns gelangte, die „Lösung“ jedoch selbst gefunden hat.

 

Citrix Director ohne SSL Check

Hallo zusammen

Wer schon mit Citrix Director gearbeitet hat, ist sicher schon über die folgende Meldung gestolpert:

Director-SSLCheckMessage

Die von der Installation angelegte Verknüpfung verweist auf eine HTTP URL und nicht HTTPS, was zur Sicherheitsmeldung führt. Falls diese störend sein sollte, so kann diese im IIS deaktiviert werden.

Dazu öffnet man die Director Site im IIS Manager und wählt die Application Settings:

Director-IIS-ApplicationSettings

Sobald man den Parameter UI.EnableSSLCheck auf False ändert, verschwindet auch die Meldung.

Director-IIS-ApplicationSettings-UIEnableSslCheckFalse

Director-noSSLCheckMessage

Weitere Informationen: http://support.citrix.com/article/CTX135749
(Beschreibung ganz unten)

—–

ab Director 7.x

Citrix Director ohne Applikationen

Hallo zusammen

Director ist meines Erachtens wirklich ein brauchbares Tool für den Helpdesk. Eine Problematik kann jedoch das Tab Applications innerhalb der Benutzerdetails darstellen. Der Helpdesk sieht da die komplette Titelleiste der geöffneten Applikationen und sind wir ehrlich, gewisse Dinge (Dateinamen, Homepage-Titel, etc.) gehen den Helpdesk nur bedingt etwas an:

Director-with-Apps-DE

Um dies zu vermeiden kann man die Übermittlung der Daten entweder mittels Registry-Anpassung seitens VDA unterdrücken oder man deaktiviert die Darstellung innerhalb des Director Frontends.

Dazu öffnet man die Director Site im IIS Manager und wählt die Application Settings:

Director-IIS-ApplicationSettings

Sobald man den Parameter UI.TaskManager.EnableApplications auf False ändert, verschwinden zwar die Applikationen jedoch die Prozesse bleiben sichtbar und können weiterhin von den berechtigten Helpdesk-Mitarbeitern geschlossen werden.

Director-IIS-ApplicationSettings-UIEnableAppsFalse

Director-without-Apps

—–

ab Director 7.x

XenDesktop Delivery Group startet VMs obwohl Power Management auf 0

Hallo Freunde der virtuellen Desktops

Wer von euch kennt das? Man erstellt in XenDesktop einen Catalog mit MCS und gibt diesen dann in der Delivery Group frei. Die Power Settings sind gemacht und man definiert zu bestimmten Zeiten, dass 0 (also NULL, niente, rien, non) Desktops standby sein sollen.
Bei einem Blick auf den Hypervisor bzw. ins Studio zu gegebener Zeit stellen wir fest, dass noch ein paar VDIs laufen. Also runterfahren… aber nein, andere werden wieder gestartet…?!?!

weiterlesenXenDesktop Delivery Group startet VMs obwohl Power Management auf 0

Advertisment ad adsense adlogger