VHD verkleinern

image_pdfimage_print

Hallo zusammen

Wer schon einmal versucht hat eine VHD/VHDX im Hyper-V über den normalen Weg zu verkleinern, wird sicherlich schon hier gestrandet sein:

ResizeVHD-01 ResizeVHD-02 ResizeVHD-03

Standardmässig wird kein „verkleinern“ angeboten. Wenn man im weiten Internet sucht wird auch nur von vergrössern gesprochen, bzw. auf ein altes Tool verwiesen, welches nicht mehr verfügbar ist bzw. welches nur VHD aber keine VHDX Dateien handhaben kann.

Der Trick ist dass man den Weg über das Datenträger-Management gehen muss.
Innerhalb der Datenträgerverwaltung fügt man die gewünschte virtuelle Disk hinzu. Erwähnenswert ist hier, dass die Disk natürlich nicht in Gebrauch sein darf!

ResizeVHD-04ResizeVHD-05

Anschliessend kann man wie bei einer normalen Festplatte die Partitionen vergrössern oder in unserem Fall verkleinern:

ResizeVHD-06 ResizeVHD-07

Jetzt wo wir wieder nicht zugewiesenen Speicherplatz haben, müssen wir uns wieder von der VHD trennen, damit wir im Hyper-V die virtuelle Disk verkleinern können:

ResizeVHD-08

Im Hyper-V gehen wir wieder die Schritte wie am Anfang und werden feststellen, dass nun die Option zur Verkleinerung der Disk zur Verfügung steht:

ResizeVHD-01 ResizeVHD-05 ResizeVHD-09 ResizeVHD-10

Mir ist bewusst, dass dieser Task weniger in produktiven Umgebungen benötigt wird. Jeder der jedoch selbst eine kleine Test- bzw. Demo-Umgebung betreibt ist da sicherlich schon an die Grenzen der Speicherkapazitäten gestossen und wollte die ursprünglich grosszügig bemessenen Disks wieder verkleinern.

Viel Erfolg dabei :-)

Advertisment ad adsense adlogger